Verfahrensdokumentation nach GoBD

Auf Augenhöhe mit der Betriebsprüfung

Sicherheit durch Transparenz

Verfahrensdokumentation nach GoBD

Gewiss. Die Erstellung einer Verfahrensdokumentation dient zunächst dem Nachweis zur Einhaltung von handels- und steuerrechtlichen Anforderungen für die Erfassung, Verbuchung, Verarbeitung, Aufbewahrung und Entsorgung von Daten und Belegen.

Und damit ist die Verfahrensdokumentation ein wichtiger Baustein in der Vorbereitung auf die nächste Außenprüfung des Finanzamtes. Fehlt eine Verfahrensdokumentation kann bereits das Vorliegen geringfügiger Buchhaltungsmängel eine Schätzungsbefugnis des Finanzamtes auslösen.

Aber eine Verfahrensdokumentation bietet noch weitere Vorteile. Als Unternehmer gewinnen Sie tiefe und möglicherweise überraschende Einblicke in die eigenen kaufmännischen Betriebsabläufe. Über die Jahre gewachsene Abläufe können damit überprüft und bei Bedarf durch effizientere ersetzt werden.

Mehr Effizienz durch Transparenz

Und wo ist hier der Vorteil? Ganz einfach: Sie sparen kostbare Zeit und unnötige Arbeitsschritte. Keine teuren Wissensverluste durch Personalwechsel mehr. Neue Mitarbeiter können schnell und nachhaltig  in bestehende Unternehmensprozesse eingeführt werden.

Ihre Vorteile auf einem Blick:
  • Sicherheit für die nächste Betriebsprüfung

  • Kosteneinsparungen durch effizientere Arbeitsabläufe

  • Vermeidung von Wissensverlusten bei Personalwechsel